Haustiere

In römischer Zeit wurden in der Villa Borg auch viele Haustiere gehalten. Neben Nachweisen für Rinder und Pferde, fanden sich auch Belege für Schafe, Ziegen, Hühner, Gänse, Hunde und Katzen. Um auch diesen Aspekt des römischen Lebens zu zeigen, beherbergt die Villa Borg in den Sommermonaten einen kleine Herde Schafe (Kamerunschafe), einige Hühner (Zwerg-Cochins) sowie zwei Gänse.

Damit die Tiere gesund bleiben, möchten wir darauf hinweisen, dass die Tiere nicht gefüttert werden dürfen.