Sonderführungen und Fachvortrag in der Römischen Villa Borg am 12. September 2021

Luftbild

Villenanlage, Mini-Römerwelt und lebendige Archäologie

Sonderführungen und Fachvortrag in der Römischen Villa Borg

Am Sonntag, 12. September 2021, steht der Archäologiepark Römische Villa Borg im Zeichen von Sonderführungen und einem Fachvortrag, wie es zu Rekonstruktion kam.

Um 11.00 Uhr startet die Villenführung durch die Römische Villa Borg. Bei der „Öffentlichen Führung durch die Villenanlage“ erfahren Sie während der Führung viel Wissenswertes über das Leben der Römer. Sehen Sie das Freilichtmuseum mit den Gartenanlagen, der prachtvollen Innenausstattung, den musealen Räumen und dem beeindruckenden Bad. Für die Villenführung ist zusätzlich zum Eintrittspreis in die Villa eine Aufwandspauschale von 5 € pro Erwachsener (Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre Führung frei) zu entrichten.

Um 12 Uhr und um 15 Uhr begleitet Peter Linn durch seine Ausstellung VENI VIDI PLAYMOBIL® – Antikes Leben in der Saar-Mosel-Region. Gladiatoren, Galeeren, Götter … Liebevoll und detailgetreu baut er mit Hilfe von Playmobil®-Figuren Szenarien aus allen Bereichen des antiken Lebens im Miniaturformat nach: Handel und Handwerk, Luxusleben und Landwirtschaft, Kulthandlungen, Legionäre und Gladiatoren. Er erweitert und ergänzt fortlaufend seine „Mini-Römerwelt“. So präsentiert er auch seine neusten Projekte wie das Streifenhaus mit Schuster oder die Goldschmiede. Die Kurator-Führungen dauern jeweils circa 30 bis 40 Minuten und kosten für Erwachsene zusätzlich zum regulären Eintritt 3 Euro, für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sind sie kostenfrei.

Dr. Bettina Birkenhagen, Archäologische Leiterin des Archäologieparks, lädt um 14 Uhr zum Fachvortag „Archäologiepark Römische Villa Borg – Von der Grabung zur Rekonstruktion“ ein. In der Römischen Villa Borg findet sich die weltweit einzige vollständige Rekonstruktion eines Herrschaftsbereiches einer römischen villa rustica. Aber wie und auf welcher Basis ist dieser Gebäudekomplex wiedererstanden? Der Vortag stellt die Grundlagen vor und zeigt, wie z. B. das eigene Fundmaterial, Funde aus anderen Grabungen sowie Belege auf Wandbemalungen, Reliefs und der Literatur zur Basis der Rekonstruktion wurden und wie diese in den einzelnen Bereichen umgesetzt werden konnten. Weiterhin werden kurz die aktuelle Grabung sowie laufende Projekte vorgestellt. Die Kosten des Fachvortrages sind im Eintrittspreis enthalten.

Programmübersicht:

11 Uhr Öffentliche Führung durch die Villenanlage

12 Uhr Mit Peter Linn durch die Mini-Römerwelt

14 Uhr  Fachvortrag „Archäologiepark Römische Villa Borg – Von der Grabung zur Rekonstruktion“,
Dr. Bettina Birkenhagen

15 Uhr Mit Peter Linn durch die Mini-Römerwelt

Es gelten die aktuellen Abstands- und Hygienebestimmungen sowie Maskenpflicht.

Eine Anmeldung zur jeweiligen Veranstaltung ist erforderlich:
Archäologiepark Römische Villa Borg, Im Meeswald 1, 66706 Perl-Borg, Tel. 06865 9117-0, www.villa-borg.de, info@villa-borg.de

Skip to content