Mit Peter Linn durch die „Mini-Römerwelt“

Ausstellung Playmobil 1 q

Im Archäologiepark Römische Villa Borg führt Peter Linn am Sonntag, 18. Juli, um 11:30 Uhr und 12:15 Uhr mit genauso viel Begeisterung wie beim Bau seiner Ausstellung durch seine „Mini-Römerwelt“ mit Playmobil®-Figuren. Die Kurator-Führung dauert jeweils circa 30 bis 40 Minuten.

Gladiatoren, Galeeren, Götter … liebevoll und detailgetreu baute Peter Linn mit Hilfe von Playmobil®-Figuren Szenarien aus allen Bereichen des antiken Lebens im Miniaturformat nach: Handel und Handwerk im vicus, Luxusleben und Landwirtschaft in der villa rustica, Kulthandlungen in Tempeln, Legionäre und Gladiatoren. Man kann sehen, wie römische Straßen gebaut wurden und Wagen darauf fuhren. Ebenso wurden verschiedene Schiffe nachgebaut. Auch Fundstellen aus der Region dienten als Vorbild: Die Villa von Nennig mit ihrem Mosaik, eine Glashütte u. v. a. m. kann neben den vielen Originalfundstücken in der Römischen Villa Borg betrachtet werden.

Die Sonderausstellung ist zu den regulären Öffnungszeiten bis Ende Oktober zu sehen und im Eintrittspreis der Villa enthalten.

Die Führung kostet für Erwachsene zusätzlich zum regulären Eintritt 3 Euro, für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist sie kostenfrei.

Eine Anmeldung zu den Führungen ist erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist jeweils auf 10 Personen begrenzt. Ebenso gelten bei den Führungen die aktuellen Abstands- und Hygienebestimmungen sowie Maskenpflicht.

Skip to content