Römische Schule in den Ferien

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Römische Schule in den Ferien

So, 2.August

Römische Schule in den Ferien

Antikes Klassenzimmer und Schmuck basteln in der Villa Borg

Wie lief der Schulalltag in römischer Zeit ab, welche Materialien gab es? Unter der fachkundigen Anleitung von Dr. Britta Hallmann-Preuß können Kinder (ab Klassenstufe 2) am Sonntag, 02. August, um 11 Uhr, 13 Uhr und 15 Uhr in das Leben römischer Schüler eintauchen. Die „schola romana“ wird jeweils etwa eine halbe Stunde lang fundiertes Wissen über Materialien wie Wachstafel, Griffel und Co., den Ablauf und auch den Unterrichtsstoff weitergeben. Die jungen Besucher können aktiv am Unterricht teilnehmen und verschiedene Materialien ausprobieren.

Um 12 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr können Kinder mit Maria Castka römischen Schmuck basteln. Aus Glasperlen und Draht können dann Arm- und Halsbänder kunstvoll nach römischem Vorbild oder fantasievoll gefertigt werden.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Anmeldung ist erforderlich. Das Tragen eines selbst mitgebrachten Mund-Nasen-Schutzes kann erforderlich sein.

Der Eintritt für die jungen Besucher (bis 18 Jahre) ist frei, lediglich ein „Schul-“ bzw. ein „Bastelgeld“ von 2 € pro „Schüler“ ist zu entrichten (zzgl. Materialkosten von ca. 3 bis 4 € beim Basteln). Begleitpersonen zahlen den regulären Eintrittspreis.

Details

Datum:
So, 2.August